Dienstag, 5. Mai 2015

Love Letter Convention - Signierexemplare

Hey ihr Lieben,
ich bin ja etwas komisch und unkonventionell. Deshalb hab ich mir gedacht, ich fang mit dem an was ganz am Ende der Love Letter Convention steht: Die Signierstunde.

Es gab einen Sitzplan bei dem man gucken konnte in welchem der drei Gänge die Autoren zu denen man möchte sitzen. Bisschen wie 1, 2 oder 3. Ich habe mich in 1. Durchgang für Nr. 2 entschieden.

Die Autoren bei denen ich war sind:

- Thea Harrison
- Sandra Henke
- Petra Hülsmann

Thea Harrison mit "Dragos macht Urlaub", Sandra Henke mit "Das Lustroulette" und Petra Hülsmann mit "Hummeln im Bauch". Alle der Autorinnen sind echt nett und lieb und zumindest der Anfang von Hummeln im Herzen ist mega lustig. Und Thea Harrison...naja da bin ich ja eh Fan.

Beim 2. Durchgang hat es mich in den Gang Nr. 1 verschlagen. Dabei war ein Buch ganz genau geplant, nämlich "Eversea" von Natasha Boyd. Die anderen beiden waren Zufall. Also nochmal geordnet:

- Anne Freytag/Anne Sonntag
- Natasha Boyd
- Montana C. Drake

Anne Sonntag mit "Eigentlich Liebe", Natasha Boyd mit eben erwähntem "Eversea" und Montana C. Drake mit "Geliebter Feind".

Am Schluss durfte man sich pro Durchgang nochmal ein Buch mitnehmen weil sie (denke ich mal) vom letzten Jahr über gewesen sind oder die Autoren dieses Jahr krank waren bzw, schon weg. Durch diesen Umstand besitze ich nun:

"Die Schattenseherin" von Nina Hunter
und
"Deep Secrets" von Lisa Renee Jones

In der Conventiontasche war noch das Buch "Zwei fürs Leben" von Julia Hanel.



Eure Laura <3


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen