Samstag, 28. März 2015

Silberlicht - Laura Whitcomb

Hey ihr Lieben,
heute kommt die Rezension zu "Silberlicht" von Laura Whitcomb.

Inhalt:

Helen ist Licht. Schon seit über 100 Jahren. Sie begleitet den Lehrer Mr. Brown, welcher auch einen Faible für Literatur hat. Eines Tages, als Helen neben ihm am Pult steht, natürlich ohne dass sie jemand sehen kann, blickt sie plötzlich ein Schüler an. In dem Schüler ist James, welcher ebenfalls Licht ist. Können sie es schaffen, die Grenzen des Todes zu überwinden um zusammen zu sein?


Meine Meinung:

Oh mein Gott. Romantik overload. Dieses Buch ist einfach der Hammer. Sooo toll beschrieben und wirklich eine tolle Idee. Darauf muss man erstmal kommen. Awesome einfach. Die Liebesgeschichte ist zwar typisch Kitschig, aber mit der Fantasynote ist das nicht so ekeligschleimig wie sonst :D Der Schreibstil ist wirklich sehr schön und gut zu lesen. Ich war restlos begeistert. Und schaut euch mal bitte das Cover an!! Das ist sooooooo wunderschön. *___*
Definitiv eine Leseempfehlung!

Eure Laura <3

1 Kommentar:

  1. Huhu Laura,
    ich liebe Romantik und deswegen sollte ich das Buch von meinem SuB befreien ;))

    Liebe Grüße,
    Lisa

    AntwortenLöschen