Donnerstag, 5. September 2013

Chroniken der Unterwelt Filmrezension

Hey ihr Lieben,
heute kommt die Filmrezension von Chroniken der Unterwelt. Ja, es wurde groß geworben und als der "Fantasy-Knaller" schlechthin bezeichnet aber... naja. Die Hauptdarstellerin ist Lily Collins als Clary Fray und der Hauptdarsteller ist Jamie Campbell Bower als Jace Wayland. Der Regisseur der Films ist Harald Zwart. Es ist die Verfilmung des gleichnamigen Buches von Cassandra Clare.

Der Inhalt:
Es geht um das Mädchen Clary die plötzlich anfängt ein Symbol zu zeichnen. Sie kann es sich nicht erklären warum sie dieses Symbol zeichnet und eines Morgens wacht sie auf und ihr Zimmer ist regelrecht tapeziert mit Blättern auf denen das Symbol zu sehen ist. An ihrem Geburtstag geht sie
 mit ihrem "Freund" in eine Disco. In dieser Disco sieht sie einen Jungen der ein seltsamen Partygast ermordt, darauf hin schreit sie die ganze Disco zusammen doch niemand hat gesehen was sie gesehen hat. Am nächsten Tag als sie mit ihrem "Freund" in einem Café sitzt sieht sie den mordenden Jungen durch die Scheibe des Cafes erneut. Sie rennt nach draußen und stellt ihn in einer Gasse zur Rede, als sie ihn vor Wut am Handgelenk packt sieht sie ihr gemaltes Symbol auf seinem Arm. Sie erfährt das er Jace heißt und ein "Schattenjäger" ist.  Sie schreit ihn an, warum sie dieses Symbol zeichnet. Er antwortet ihr mit dem Satz "Du bist keine Mundi".  Dies bedeutet das sie ebenfalls eine Schattenjägerin ist, genau wie ihre Mutter. Wärenddessen wird ihre Mutter (zu Hause) von Lakaien eines gewissen Valentin angegriffen und verschleppt, da sie auf der Suche nach "dem Kelch der Engel" sind und sie ihn angeblich besitzt. Sie versucht Clary zu warnen das diese auf keinen Fall nach Hause kommen soll aber natürlich macht sie sich auf den Weg dorthin. Als sie dort ankommt findet sie völlige Verwüstung vor und wird dann von einem Dämon angegriffen. Auf einmal taucht Jace auf und rettet sie. Schließlich bringt Jace Clary ins so genannte Institut dort erfährt Clary das Schattenjäger Engel sind und dazu bestimmt sind das Gleichgewicht zwischen gut und böse zu erhalten. Nach viel
"Gleichgewicht" aufrechterhalten Liebeschaos und Drumherum-Gerede finden wir ein Ende vor, dass typisch für den ersten Film einer Filmreihe ist.

Meine Meinung :







Hier ist der Trailer. Jetzt stellt euch vor zwischen die einzelnen Szenen des Trailers bastelt man ein bisschen was dazwischen und fertig ist der Film. Man hatte wirklich das Gefühl alle 10 min eine Szene aus dem Trailer zu sehen. Außerdem waren meiner Meinung nach die einzigen beiden authentischen Chraktere Valentin und Jace. Ab und zu gab es auch Sachen die in keinster Weise in die Handlung passten. Irgendwie war der Film groß angepriesen und dann so möchtegern-fantastisch. Ich will niemanden den Film schlecht reden ABER mich hat er nicht aus dem Kino-Sessel gehauen.


Die Meinung meines Begleiters:



Meine Meinung schließt sich der von Laura so ziemlich an, aber ich komme erst mal zum Positiven, bevor ich über die negativen Sachen spreche. Also ich für meinen Teil fand den Film nicht schlecht geschauspielert und die Masken und Umgebung waren gut inzeniert. Auch die "Tatoos" der Schattenjäger fand ich nicht schlecht. Nun zu dem Negativen: Ich finde sie haben eindeutig zu viel für den nächsten Teil offen gelassen, ich meine einige von euch können gerne noch danach stundenlang im Bett sitzen und darüber grübeln was sie da alles gemacht haben, aber ich brauche das persönlich nicht. Ich mein ich denke da gerne 10 bis 20 min hinterher drüber nach oder unterhalte mich mit Leuten darüber aber das wars schon und ich bin der Meinung, dass was sie da offengelassen haben in diesem Film war mir zu wichtig um es ungesagt zu lassen. Nun zu den Kampfszenen: Ich möchte euch da nicht zu viel vorweg nehmen aber da hätten sie eindeutig noch mehr Elan und Pep reinbringen können ich mein ich bin ein Junge und sehe das vielleicht mit ein paar anderen Augen als manch andere von euch aber hey, ich sage nur man kann sich diesen Film angucken und tut euch selbst ein Gefallen lasst euch nicht von mir beeinflussen und schaut ihn selbst und bildet dann eure eigene Meinung ! Have fun ;) 

Eure Laura <3





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen