Freitag, 21. Dezember 2012

Adventskalender Türchen 21

Hey ihr Lieben,
heute ist der Maya-Kalender vorbei. Hier ist noch nichts los vonwegen Weltuntergang oder so. Bin ja mal gespannt. *Hier* findet ihr einen Live-Ticker.
So um jetzt auch allen schön viel Angst zu machen die daran glauben hier eine Geschichte:#

Laura sitzt in der letzten Stunde an diesem Freitag. Sie hat Chemie. Ihr Lehrer, Herr M., hatte versprochen etwas mit Gummibärchen zu machen. Er nahm ein Reagenzglas, schüttete ein Pulver rein und erhitzte es, bis es gescholzen war. Dann opferte er Fritzchen das unartige rote Gummibärchen. Es zischte und brodelte und qualmte (sehr stark!!) als Fritzchen in der Flüssigkeit...tanzte. Dann opferte er noch Fritzchens Bruder. Bei ihm rauchte, zischte und brodelte es ebenfalls. Herr M. verabscheidet sich von seinen Schülern und einige haben schon den Raum verlassen als man das Geräusch des Feueralarms hört. Die Schüler wissen nicht was sie machen sollen denn Herr M. hatte ja eigentlich gesagt sie können gehen. Doch einige sind dann doch mit zum Sammelplatz gelaufen. Als sich alle schon auf den Heimweg gemacht hatten kommt Herr M. dann auch mal um seine Schüler zu zählen, was sich aber zu diesem Zeitpunkt in Wohlgefallen aufgelöst hatte. Und so hatte Herr M. mit Stil die Ferien eingeläutet und einigen noch ein verfrühten Schulschluss beschert.

So, jetzt könnte man fragen: "Zufall? Oder ist es ein Vorbote des Untergangs?"

Ein Kumpel meinte das die Kinder aus den 7. klassen bestimmt voll Angst gehabt haben. Da hab ich mir so überlegt: Was ist denn wenn so ein Kind echt an den Untergang glaubt? Das kannste nach der Aktion einliefern.

Das wars von mir für heute. Wenn irgendwas spannendes passiert werd ich mich melden. Sayonara, liebe Leser!!

Eure Laura <3

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen