Freitag, 16. November 2012

Seelenraub - Die Dämonenfängerin 2 - Jana Oliver

Hey ihr Lieben,
wie angekündigt kommt heute die Rezension von "Seelenraub" von Jana Oliver. Das ist der zweite Band einer Dämönen-Reihe. Die Rezi zum ersten Band gibts -> hiiier .

Nun, der zweite Band geht da weiter wo der erste aufgehört hat. Rileys Vater muss bewacht werden da sonst fiese Nekromanten (Totenbeschwörer) ihn beschwören könnten und für ein Jahr lang an einen reichen Sack als Diener verkaufen. Die Totenwache wäre am nächsten Vollmond vorbei doch so weit kommt es nicht. Am vorletzten Tag ist ein Zunfttreffen und alle befinden sich in einem Kreis aus Weihwasser gegen das Böse. Plötzlich steht Rileys Vater hinter ihr und sagt sie sollen alle flüchten. Doch es ist zu spät, rund um den Schutzkreis sind unemengen von Dämonen. Eine Schlacht beginnt....

Nachdem alles wieder soweit so gut zur Normalität zurück gekehrt ist, blühen Riley neue Probleme. Denver Beck, der ehemalige Lehrling ihres Vaters, bevormundet sie schrecklich und nervt an allen Ecken und Enden. Dann gibt es da noch ihren Freund Simon der zeimlich verletzt wird und plötzlich wie ausgewechselt ist. Und den superscharfen Ori der so geheimnisvoll ist wie das Bernsteinzimmer. Und alle drei zerren an Rileys Nerven.

Doch dann nimmt die Geschichte 1000000 krasse Wendungen und wird dann doch ganz anders als man denkt.

Ich finde dieses Buch einfach nur unglaublich. Zwar muss man den ersten Band lesen um den zweiten wirklich zu verstehen aber es ist einfach nur WOW!!! Es ist total spannend und man kann ich echt vorstellen wie es dort aussieht. Die Dämonen sind beschrieben als hätte die Autorin selbst welche gesehen. Die jeweiligen Blickwinkel (Riley,Beck oder Ori) bieten einfach eine tolle Rundumsicht so das man die Gefühle jedes Charakters mal kennen lernt. Ich kann dieses Buch nur empfehlen. Es hat Spannung, Humor, Drama einfach alles was das Leserherz begehrt.


 
 
Eure Laura <3



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen